Auf dieser Seite stellen wir euch die Redner*innen unseres Solibri Festival – Open Air for Open Hearts vor.

Sandro Witt

Sandro Witt

Beginnen wollen wir mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des DGB Hessen-Thüringen Sandro Witt.
Der Gewerkschafter Sandro Witt setzt sich stets deutlich für die Ziele der Arbeitnehmer*innen ein und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Der Mensch Sandro Witt ist aufgeschlossen, hilfsbereit und zeigt überall wo es notwendig ist seine klare Haltung gegen Neonazis und Rassismus.✊
So oft es seine Zeit zulässt, unterstützt er thüringenweit Demokrat*innen bei Demonstrationen gegen menschenfeindliche Versammlungen von Thügida, AfD & Co. Zusammen mit dem DGB Thüringen hat er das überparteiliche Bündnis Mitmenschlich ins Leben gerufen.
Wir danken ihm für sein Engagement und freuen uns auf seine Teilnahme an unserer politischen Kundgebung für Weltoffenheit und Vielfalt: Solibri Festival – Open Air for Open Hearts am 14.5. in Hildburghausen.

Madeleine Henfling

Madeleine Henfling

Heute werden wir euch unsere nächste Rednerin vorstellen. Freut euch auf einen Redebeitrag von Madeleine Henfling. ;)
Seit Anfang 2010 ist sie Mitglied im Kreistag Ilm-Kreis und sitzt dort für die Fraktion SPD/GRÜNE im Jugendhilfeausschuss. In ihrer Rolle als Abgeordnete für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag ist sie seit 2014 Sprecherin für Wissenschaft, Kultur, Medien, Netzpolitik, Datenschutz, Europa und Strategien gegen Rechtsextremismus.
Ehrenamtlich engagiert sie sich als Sprecherin der Thüringer Bündnisse, Initiativen und Netzwerke gegen Rechts und ist Mitglied im Vorstand des Flüchtlingsrat Thüringen e.V..
Auf der Internetseite der Grüne Landtagsfraktion Thüringen schreibt sie über sich selbst:
„Ich möchte mich auch im Thüringer Landtag für eine offene Gesellschaft für alle einsetzen. Ich will mich dafür einsetzen, ein möglichst diskriminierungsfreies staatliches Handeln zu ermöglichen. Ein klares Entgegentreten brauchen wir gegenüber Rassismus und anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Ich werde mich dafür stark machen, dass Flüchtlinge in Thüringen menschenwürdig und selbstbestimmt leben können.“
Dieses Engagement finden wir toll und freuen uns Madeleine als Rednerin auf unserem Solibri Festival – Open Air for Open Hearts begrüßen zu dürfen. :)

Katharina König

Katharina König

Wir freuen uns auf einen ‪Redebeitrag‬ von Katharina König.
Katharina arbeitete von 2002 bis 2009 als Sozialpädagogin und Straßensozialarbeiterin im Jugendzentrum JG Stadtmitte Jena. Ab 2004 studierte sie „Soziale Arbeit“ an der Berufsakademie Gera und erwarb 2007 den Abschluss zur Diplom-Sozialarbeiterin.
Politisch engagierte sie sich bereits seit 1999 im Aktionsbündnis gegen Rechts (Jena) und im Vorfeld des Irakkrieges ab 2002 im Jenaer Friedensbündnis. Bei der Thüringer Kommunalwahl 2004 wurde sie für die damalige PDS(nun DIE LINKE) in den Stadtrat gewählt und bei den Kommunalwahlen 2009 und 2014 wiedergewählt. 2009 zog sie über einen Listenplatz in den den Thüringer Landtag ein. Dort ist sie als Sprecherin für Antifaschismus, Netzpolitik & Datenschutz der Fraktion Die Linke Im Thüringer Landtag tätig. Zusammen mit Martina Renner saß sie im thüringischen Untersuchungsausschuss zum NSU. Für ihr Engagement gegen Rassismus, Faschismus und Antisemitismus (Artikel verlinkt) sieht sich Katharina König immer wieder Anfeindungen oder gar Morddrohungen ausgesetzt. Unter anderen wurde ihr Jugend- und Wahlkreisbüro Haskala Saalfeld schon mehrfach beschmiert und zuletzt detonierte sogar ein größerer Gegenstand vor der Eingangstür (http://bit.ly/1OdSet9). Für junge, kritisch denkende Engagierte fordert sie mehr Möglichkeiten zur Beteiligung und Selbstverwirklichung und setzt sich vehement dafür ein. Ihr Motto nach Brecht:“… verzweifelt, wenn da nur Unrecht war und keine Empörung.“
Danke für deinen Einsatz Katharina. :) Wir sehen uns beim Solibri Festival – Open Air for Open Hearts in Hildburghausen. <3

Christine Bardin

Christine Bardin

Christine Bardin ist ehrenamtliche Bürgermeisterin von Ummerstadt seit 2004. Vor der Wahl parteilos angetreten ist sie seit 2006 Mitglied der CDU. Sie engagiert sich seit 2014 als 2.Vorsitzende der Initiative Rodachtal sowie im Vorstand des Fördervereins Billmuthausen.
Frau Bardin unterstützt die Arbeit des Vereins Ummerstadt ist BUNT e.V. beispielsweise als Schirmherrin des Fußballturniers „Tore für Toleranz“ und setzt sich für ein weltoffenes Bild von Ummerstadt ein. Die Stadt war außerdem Veranstalter des 1. Tolerance – Festivals.

Lars Kuske

Lars Kuske

Wir freuen uns über einen ‪‎Redebeitrag‬ von Lars Kuske, Politiker der Herzen von Die PARTEI KV Bamberg. Als gebürtiger Wilhemshavener liegt ihm besonders die Bamberger Binnenschifffahrt am Herzen, womit er sich auch klar durch Tragen seines Elbseglers bekennt. Mit der Kampagne „Mehr Flüchtlinge für weniger Flüchtlinge“ ist der Kreisverband im vergangenen Jahr bereits bundesweit in die Schlagzeilen geraten(http://bit.ly/1T4FpCE). Mit mehreren Demonstrationen setzte sich der Verband für den Bau einer „Mauer der Liebe“ ein, die für ein solidarisches Miteinander und ein Aufeinanderzugehen zwischen Streitparteien stehen soll. Ein kurzes Interview haben wir euch verlinkt.

Michael Busch

Michael Busch

Wir freuen uns euch einen weiteren Redner vorzustellen. Schon seit 1990 engagiert sich Michael Busch im Jugendhilfeausschuss des Landkreises Coburg, dessen Vorsitz er 1999 übernahm. Er ist Gründer des „Freundes- und Fördererkreis der Ebersdorfer Georgspfadfinder e.V.“ und ergriff auch die Initiative zur Gründung des Fördervereins „Jugendfreizeitzentrum Am Weinberg e.V.“. Von 2002 bis 2006 engagierte es sich zudem als Sprecher der oberfränkischen und bayerischen Jugendring. Von 2003 bis 2008 war er Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes Coburg-Land und ist seit dem ersten Mai 2008 Landrat des Landkreises Coburg. Als leidenschaftlicher Gitarrenspieler ist er Teil des legendären Das Mülldeich-Duo. Seine klare Position gegen Rassismus und Neonazismus macht er immer wieder deutlich. Danke für dein Engagement! Wir sehen uns am 14.5. in Hildburghausen. :)

Björn Harras

Björn Harras

Wir freuen uns am Samstag Björn Harras als Redner auf unserem Solibri Festival – Open Air for Open Hearts begrüßen zu dürfen.
Geboren und aufgewachsen in Gera absolvierte Björn Harras ein Schauspielstudium an der staatlichen Schauspielschule in Leipzig und übernahm ab Mai 2007 die Rolle des Tobias Refrath in der Sat.1-Telenovela Verliebt in Berlin. Von 2009 bis 2012 stand er für GZSZ Gute Zeiten schlechte Zeiten vor der Kamera und übernahm die Hauptrolle des Patrick Graf Junior. Sein tragischer Serientod ist dem ein oder anderen GZSZ-Fan vielleicht noch in Erinnerung.
Seit 2008 ist Björn Mitglied der Improvisationstheatergruppen Die Gimmicks bzw. Die Gorillas. Er setzt sich gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit jeder Art ein und unterstützt die Amadeu Antonio Stiftung sowie den Opferfonds CURA – für Betroffene rechter Gewalt. In diesem Zusammenhang hat er mit seinen Kolleg*innen von GZSZ 2010 den Kurzfilm „Nicht warten! Starten!“ gedreht, zu dem er auch das Drehbuch schrieb.
Wir danken Björn Harras für sein Engagement und freuen uns auf seinen Redebeitrag. :)

Stefan Götting

Der katholische Pfarrer aus Hildburghausen.

Hartwig Dede

Der evangelische Pfarrer aus Hildburghausen.

Link zum Solibri Festival – Open Air for Open Hearts:

Solibri Festival Open Air for Open Hearts